RSS

Nimmt er die Beziehung ernst? (aus der Sicht der Indonesierinnen)

06 Jun

Heute habe ich in einem Blog einer Freundin gelesen, in dem sie über ihre Fernbeziehung mit ihrem Mann berichtet. Ihrer Beitrag erinnert mich an meiner eigenen Geschichte und an der Geschichte anderer Bekannten in „KKC“ (Binationale Partnerschaft Gemeinschaft).
Es geht um allgemeine Signale, die man als Hinweis annehmen kann, ob der Partner die Beziehung ernst nimmt.

Mehr als die Hälfte von der Gruppe hatten vor der Ehe eine Fernbeziehung und haben sich ihren Partner online kennengelernt. Natürlich hat man hier große Schwierigkeiten, um den Partner wirklich zu beurteilen. Man kennt sein Alltagsleben nicht und ist unsicher wie viel von seine/ihre Aussage die Wahrheit entspricht. Wie verhält er/sie sich unter Stress, ob er/sie gewalttätig bzw. possessiv wäre, ob er/sie wirklich single wäre usw. Schließlich muss man noch analysieren, ob er/sie die Beziehung wirklich ernst nimmt oder ob es nur Spaß wäre. Glaube bitte nicht, dass nur die Europäer von materialistischen Indonesierinnen betrugen worden sind. Von einem ausländischen Freund betrogene Indonesierinnen gibt es genug. Na ja, single Frauen über 30 sind in Asien stehen oft unterdruck. Egal wie erfolgreich sie in der Kariere sind, haben sie keine Ruhe wegen persönlicher Fragen  von Bekannten und Verwandten: „Wann würdest du endlich heiraten?“
Das ist oft der Grund, warum sie von sogenannte Online-Scammer betrogen werden können.

Unter welche Bedingung würden indonesische Frauen ihren ausländischen Freund als seriös bewerten?

  1. Wenn der Mann gerne die Familie der Freundin besucht.
    Wenn die Frau im gleichen Haus oder in der gleichen Stadt wie die Familie wohnt, dann sehe ich genauso.
    Aber ist es vernünftig der Mann zum Familienhaus zu bringen, wenn die Frau in Jakarta arbeitet bzw. wohnt und die Familie andererseits in einer kleinen Stadt in Sulawesi wohnt zum Beispiel. Außerdem hat der Mann wohl nur 2-3 Wochen. So eine aufwendige Reise mit so chaotischem Verkehr in Indonesien ist für mich selbst schon schrecklich, für ihn ist es wohl eine Hölle :-D. Es wird mir einfach sehr leid tun.
    Also…wenn er es macht finde ich wunderbar, aber ich bin nicht einverstanden mit dem negativen Urteil, nur weil er es nicht macht. So lange man noch in „Dating Phase“ ist (noch keinen Hochzeitsplan innerhalb kurzer Zeit), sehe ich einen Familienbesuch in solchem Fall als unpraktisch und finanziell gesehen sogar unvernünftig.
    Ich habe noch nie einen Mann nach Hause gebracht und ihn als meinen Freund vorgestellt, wenn ich noch nicht sicher war, dass wir gleich nachdem Besuch in der Verlobung-Phase sein würden.Das habe ich gemacht, um meiner Eltern keine zu frühe Erwartungen zu geben und ihnen vom Gerüchte über ihre Tochter zu sparen. Ich war halt schon mit 19 nicht mehr abhängig von meiner Eltern und allein in einer anderen Stadt gewohnt.
  2. Wenn der Mann keinen Sex vor der Ehe mit mir wünscht.
    Also bitte… Sex vor der Ehe ist zwar in Indonesien noch als Taboo gilt, aber es ist heutzutage gar nicht mehr so selten. Ich würde eher so sagen:
    „Ein seriöse Mann würde seine Freundin nicht verlassen, nur weil sie mit dem Sex lieber bis zu der Hochzeit warten will. Er wird die Frau immer respektvoll behandeln.“ In Indonesien gibt es zwar Frauen, die nicht gegen uneheliche Sex sind, aber ich würde trotzdem mit dem Sex etwas vorsichtiger. Da gute Frauen meistens in diesem Fall immer noch relativ konservativ. Zu früher Sex bei einer Fernbeziehung schätzen wir für viel zu riskant.
  3. Große Menge an Telefonat, Skype, SMS, Chat und zwar mit Video.
    Hmmm… hier sehe ich relativ kritisch. Früher dachte ich genauso, aber seit ich mit meinem Mann zusammen bin habe ich meine Meinung geändert. Man muss auf den Charakter des Partners achten. Ist er redselig genug oder nicht? Ich war so gewöhnt mit Macho und persuasiven Männern. Ständige Anrufe, SMS, romantische Wörter, flirten… usw, manchmal waren sie so frech dass ich endlich nur genervt bin.
    Aber mein Mann hat früher während seiner Aufenthalt in Indonesien nur meine Hand gehalten, so habe ich nicht von einem Europäer erwartet ehrlich gesagt. Ich habe seitdem begriffen, dass die Asiaten einfach zu viel Vorurteile über die Europäer haben. Ich habe mal früher an die Liebe meines Mannes gezweifelt, nur weil er nicht wie alle meine frühere Freunden war.
    Ich habe mich gefragt, ob er sich wirklich für mich interessierte. Er hatte mich NIE angerufen, kein einziges SMS geschrieben.
    Er hatte mein SMS nicht mal geantwortet. Er schrieb nur E-Mails und wir Chatten ab und zu nach einem Termin :-D. Ich habe nicht damit gerechnet, dass er schon 2 Monate später nach dem ersten Treffen wieder gekommen ist.
    Eine Reise nach Indonesien ist gar nicht so billig und er ist nur ein Lehrbeauftragte in diesem Moment, also…ich war relativ überrascht. Vor allem weil er nicht mal 10 Tage geblieben ist. Der Herbstferien ist eigentlich viel zu kurz für eine Reise nach Asien und er hat ja meistens in diesem Zeitraum viel Klausuren auf dem Tisch liegen, die korrigiert werden müssen.
    Ab diesem Moment war ich dann sicher, dass er mit mir doch ernst war.
    Erst nach dem wir in DE zusammenlebte habe ich erfahren, dass er einfach kein Telefon-Freund ist und ein Mann der Aktion statt ein Mann der Rede. Er mag nicht viel zu reden, wenn es nicht sein muss. Er redet schon viel genug in der Klasse, sagte er hahahahaha.
    Noch mehr amüsant war sein Argument für die Mangel an Liebesworte: „Ana, mein Liebeswort ist eine Rarität. Das kann zu einer Inflation führen, wenn es zu viel gesagt würde.“ Oh Gott… ich habe total kaputt gelacht.
    Eine Bestätigung über die Seriosität der Beziehung haben wir noch zusätzlich gemacht. Am letzten Tag in seinem ersten Besuch fragte er mich, wie es mit uns weitergeht, ob er mir gefällt und ob er meiner Ansicht als Liebespartner in Frage kommt. Ich habe ihm genauso direkt beantwortet. Ich habe vorher schon genug Liebesgeschichte erlebt und möchte jetzt Ruhe im Leben. (Mein Mann hänselt mich manchmal damit: „What I want now is to settle down… I have no time to date just for fun anymore 😀  😀  :-D“ ). Wenn ich eine neue Beziehung anfangen würde, dann ist es nur mit einer Ehe als Ziel.
    Ich wusste bereits, dass er ursprünglich kein Supporter von einer Eheschließung war. Liebe ist eine Sache der beteiligten Parteien, es geht dem Staat sowie irgendeiner „Sekte“ gar nicht an. Ich habe ihm aber klar gemacht, dass mit mir nur mit einer Eheschließung möglich ist. Ich würde niemals mit einem Mann zusammen leben ohne Status. Ich bin schon stur genug um meine Familie von meiner Privatsphäre auszuschließen, sollte ich wenigstens doch ihr Gesicht bewahren können. Eine religiöse Hochzeit müssen wir nicht unbedingt machen, aber er kann mich grundsätzlich nur mit respektvoller Geste und Weise aus dem Haus meiner Familie abholen.
    Wenn er damit einverstanden ist, sollte er so bald wie möglich nochmal kommen und weitere Planung zusammen machen.

Vielleicht klingt alles so pragmatisch und unromantisch, ist unsere Beziehung überhaupt schön? Sicher ist es schön… Ich bin von Natur aus eine leidenschaftliche Frau, ich brauche besonders viel Zuneigung und wurde von meinem Mann sogar als „Kuschel Monster“ bezeichnet. Dieser Bedarf an viel Zuneigung ist von ihm auch mit Freude erfüllt worden. Wir sind jetzt knapp 7 Jahre ohne Kind glücklich verheiratet und er ist der beste Freund für mich auch.

Obwohl ich oben über Betrug erwähnt habe, würde ich nicht unbedingt meinen dass alle finanzielle Unterstützung immer verdächtig ist. Man muss erst die Situation analysieren, ob eine finanzielle Hilfe logisch und sinnvoll ist. Ich glaube jeder muss eigentlich erkennen können, ob es eine Ausnutzung oder eine pragmatische Lösung ist. Wenn die Frau keine gut bezahlte Arbeit hat, und sie muss für die Hochzeit einen Deutschkurs besuchen muss zum Beispiel, ist eine finanzielle Hilfe von dem Freund definitiv logisch. Aber wenn jemand ständig ohne gerechtfertigten Anlass nach Geld fragt, dann muss man schon die Lage nochmal genauer anschauen.

Je nachdem wie lange die Liebesbeziehung schon dauert, würde ich folgende Merkmale als Zeichen der Seriosität sehen, die relativ allgemein gelten können:
-Beide sind offen mit ihrer Schwäche. Man erzählt nicht nur was tolles in seinem Leben und in seinem Land. Immerhin muss es ja entschieden werden, wo der vernünftige Aufenthaltsort nach der Ehe wäre.
-Beide sind bereit für eine Diskussion, wie die gemeinsame Zukunft aussehen soll. Welche Sache von den Partner sind tolerierbar und welche nicht. Eine von uns wird alles…also wirklich alles, verlassen, um mit dem Partner zusammenleben zu können. Ich brauche keine böse Überraschung nach dem Umzug und ich denke jeder wird genauso sehen.
Wenn die indonesische Partnerin aufgrund der Höflichkeit keinen Mut hat, solche Diskussion anzufangen dann sollte der europäische Partner sie initiieren.
Klar gibt es Risiko dass die Beziehung danach zu Ende geht, aber es ist doch nur die Frage der Zeit wann solches Ergebnis entpuppt. Ist es nicht besser, früh genug zu erfahren bevor das Gefühl viel zu tief ist? Ich will beispielsweise auch früh genug wissen, ob mein Partner grundsätzlich kein Kind bzw. unbedingt ein Kind haben will, ob ich eine Hausfrau bleiben muss usw.

Letztes Endes bin ich eigentlich der Meinung, dass es kein fertiges Rezept für eine Beziehung ist. So viel geteilte Tips und Tricks in den Medien sind sicher nicht verkehrt, leider vernachlässigen manche die Tatsache, dass es nur um eine Verallgemeinerung geht. Jeder Person ist einzigartig und wird sich anders verhalten, unabhängig davon welche Abstammung er hat. Im Prinzip ist eine Beziehung gesund, wenn beide in sie quasi genauso viel investieren. Die Art und Weise müssen zwar nicht unbedingt gleich sein, aber beide müssen genauso viel Mühe geben, damit die Beziehung gut läuft. Und wenn eine Beziehung nicht gesund ist, lohnt es sich auch nicht weiter zu führen.

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Juni 6, 2016 in Deutsch

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: